Warum Drupal?

Meyer Misgin Media setzt seit zehn Jahren für die Entwicklung von Webapplikationen auf das Content-Mangagement-Sytem Drupal. Neben Wordpress, TYPO3 und Joomla zählt es zu den drei am weitesten verbreiteten Open Source CMS in Deutschland.
Für uns ist es die erste Wahl für individuelle Internet- und Intranetanwendungen.

Drupal zeichnet sich vor allem durch folgende Punkte aus:

Open Source

Der Quellcode von Drupal ist frei zugänglich und wird permanent von einer großen weltweiten Community weiterentwickelt. Für Sie als Nutzer fallen keine Lizenzkosten an: www.drupal.org

Sicher

Innerhalb der Entwicklergemeinschaft wurde ein eigenes Security Team eingerichtet, das auf die Meldung potentieller Sicherheitslücken rasch reagiert und diese schließt. Regelmäßige Updates vorausgesetzt, verfügen Sie als Nutzer so über eines der sichersten Systeme weltweit.

Modular

Das Grundsystem von Drupal lässt sich durch tausende Module erweitern und so an nahezu alle Belange anpassen. Das spart Entwicklungszeit und damit Kosten.

Skalierbar

Über ein bewährtes Rollensystem lässt sich sehr fein einstellen, wer was in der Anwedunng machen darf - und was eben nicht. Sie können so die Pflege der Seite delegieren, ohne befürchten zu müssen, dass sensible Daten eingesehen oder gar Grundeinstellungen der Seite geändert werden.

Optimiert

Der Drupal-Core und spezielle Module liefern den Suchmaschinen genau das, was diese brauchen, damit Ihre Seiten auch gefunden werden. Entweder automatisiert oder auch manuell eingepflegt. Wie es Ihnen lieber ist.

Geräteübergeifend

Eine Anwendung für die unterschiedlichsten Endgeräte. Durch Responsive Design wird Ihre Anwendung optimiert für Smartphone, Tablet oder Desktop angezeigt. Der Wiedererkennunsgwert ist so hoch bei zugleich verringertem Entwicklungsaufwand.

International

Die Erstellung multilingualer Anwendungen gelingt mit Drupal relativ einfach. Auch das spätere Hinzufügen weiterer Frontend-Sprachen ist möglich. Ihre Website kann so mit dem Erschließen neuer Märkte ohne immensen Aufwand mitwachsen.

Bedienerfreundlich

Inhaltstypen lassen sich in Drupal an den tatsächlichen Bedarf anpassen. Im Gegensatz zu vielen CMS mit nur einem großen Eingabefeld können in Drupal Inhalte auf zahlreiche Felder verteilt abgespeichert und deren Anzeige in die jeweils benötigte Form gebracht werden. In einer tabellarischen Auflistung zum Beispiel muss nicht der komplette Inhalt eines Beitrages dargestellt werden. Es reichen Titel, Schlagworte und vielleicht ein Anrisstext.

Individuell

Das Backend von Drupal, also quasi die Arbeitsumgebung der Redakteure, lässt sich ebenfalls gezielt anpassen. So muss sich der Anwender nicht mit einem Übermaß an Einstellungen beschäftigen, sondern kann sich ganz auf seine Arbeit konzentrieren.

Leistungsstark

Zu den Nutzern von Drupal zählen zahlreiche große Einrichtungen, Verbände und Unternehmen. Unter anderem setzen auf die Leistungsfähigkeit von Drupal

die Vereinten Nationen - www.un.org/en
Greenpeace - www.greenpeace.de
das Cern - home.cern
die australische Regierung - www.australia.gov.au
das Weiße Haus - www.whitehouse.gov
CBN News - news.abs-cbn.com
Tesla - www.tesla.com
und viele, viele mehr

Setzen auch Sie auf unsere Nummer 1 - wir beraten Sie gern.

Drupal Asscociation